Workshop von Heimatlichter

Sternenfotografie am Eiswoog

Leier, Andromeda und die Milchstraße - Sterne und Sternbilder des Sommers beobachten und fotografieren

Termine

  • Fr 25. November 2022 Plätze frei
    in Eiswoog
€ 39,-
  • Dauer 4,5 Stunden
  • Beginn 18:00
  • Ende 00:00
  • Teilnehmendenanzahl: min 6, max 12
  • Anbieter:in Heimatlichter
  • Preis 39,- €, inkl. 19% MwSt.
Siegel: Dieses Angebot ist geprüft und zertifiziert durch Heimatlichter | MEHR ALS PERFEKTE BILDERZertifiziert durch Heimatlichter Sie können Ihre Buchung sicher und schnell mit PayPal bezahlen - es stehen die Zahlungsarten PayPal, Visa, Mastercard und Sepa-Lastschrift zur verfügungZertifiziert durch Heimatlichter
Sterne Scheinwerfer Eiswoog April

Zu jeder Jahreszeit kann man den Sternenhimmel beobachten. Notwendig dafür ist nur eine sternenklare Nacht und geringe Light Pollution - "die Lichtverschmutzung". Leider ist das an vielen Regionen nicht oder kaum mehr möglich. Fährt man aber einige Kilometer in den Pfälzerwald hinein, wird man auf einmal viel mehr Sterne und Sternbilder erkennen können, als in der Rheinebene.

Volker Schledorn und André Straub werden Sie daher auf eine kleine Reise des nördlichen Sternenhimmels mitnehmen. Wir zeigen Ihnen die bekanntesten Sternbilder, Planeten, Sternnebel und Sterne und wie man sich am Sternenhimmel orientieren kann. Dazu führen wir euch auch in die Welt der Astrofotografie ein.

Gegen 18:00 Uhr starten wir in die Nacht.

Der Abend richtet sich an Anfänger oder Fortgeschrittene der Astrofotografie und an Leute, die einfach mehr über die Unendlichkeit des Weltalls erfahren möchten.

Mitbringen

Dafür müssen Sie selbst sorgen:
  • Spiegelreflex oder spiegellose Kamera mit einem lichtstärkerem Teleobjektiv, Weitwinkel optional
  • Stativ
  • Taschenlampe
  • Warme Kleidung

Termin Details

  • StandortEiswoog
  • BeginnFreitag, 25. November 2022
  • Teilnehmeranzahl: min 6, max 12
  • Adresse
    Eiswoog 1
    67305 Ramsen