Workshop von Heimatlichter

Grundlagen: In den Weinbergen rund um das Ortenberger Schloss

Workshopreihe "Von A zu M - Grundlagen der Fotografie". Fotografieren lernen in den Weinbergen rund um das Ortenberger Schloss (bei Offenburg im Schwarzwald).

€ 49,-
  • Dauer 3 h
  • Beginn 18:00
  • Ende 21:00
  • Anbieter:in Heimatlichter
  • Termin Nach Absprache
  • Preis 49,- €, inkl. 19% MwSt.
Siegel: Dieses Angebot ist geprüft und zertifiziert durch Heimatlichter | MEHR ALS PERFEKTE BILDERZertifiziert durch Heimatlichter Sie können Ihre Buchung sicher und schnell mit PayPal bezahlen - es stehen die Zahlungsarten PayPal, Visa, Mastercard und Sepa-Lastschrift zur verfügungZertifiziert durch Heimatlichter
Ortenberg Schloss bei Offenburg in mitten von Weinreben mit Mond von Heimatlicht Matthias Wiemer

Der Frühling in den Weinbergen rund um das Ortenberger Schloss bei Offenburg ist die beste Zeit, um das eigene Auge zu schulen und die eigene Kamera besser kennen zu lernen. Grüne Weinblätter, das märchenhafte Schloss und der fabelhafte Blick über Rhein- und Kinzigtal bieten vielfältige fotografische Möglichkeiten. Dieser Workshop ist für all jene gedacht, die Interesse an der Fotografie haben, den „manuellen Modus“ der eigenen Kamera jedoch noch nicht beherrschen.

Niveau:
Workshopreihe „von A(utomatik) zu M(anuell)“ – Grundlagen der Fotografie für Einsteiger:innen

Ziel:
Nach dem Workshop kennen Sie die unterschiedlichen Modi Ihrer Kamera, wissen was es mit den Begriffen „Blende“, „Verschlusszeit“ und „ISO“ auf sich hat und wie diese zusammenspielen. Sie kennen grundlegende Gestaltungsgrundsätze für Fotos und können Ihre Fotos spannender gestalten. Sie werden erstaunt sein, welche Möglichkeiten Ihre Kamera bietet!

Ablauf:
Wir treffen uns am Rathaus von Ortenberg (großer Parkplatz, Anreise mit Bus von Offenburg möglich). Von dort aus gehen wir einige Höhenmeter hinauf zur „Schöne Aussicht – Bellevue“ über den Weinbergen von Ortenberg und bekommen einen fantastischen Blick über die Umgebung. Während der ca. 4 km langen Wanderung zeigen wir Ihnen, welch fotografisches Potential in Ihnen und Ihrer Kamera steckt.

Foto von Heimatlicht Matthias Wiemer

Mitbringen

Dafür müssen Sie selbst sorgen:
  • Festes Schuhwerk
  • Kondition für eine Wanderung mit ca. 4-5 km länge und 180 Höhenmetern
  • Eine digitale Kamera: spiegellose Systemkamera, Spiegelreflexkamera oder Premium-Kompaktkamera (z.B. Sony R 100 III/IV) - die Möglichkeit Blende, Verschlusszeit und ISO einzustellen muss vorhanden sein
  • ausreichend Speicherkarten + Akkus
  • Ggf. ein Kamerastativ (empfohlen)
  • Nach Absprache kann auch eine Kamera von unserem Partner Foto Franz Kehl gemietet werden, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich bitte min. 1 Woche vor dem Workshop!